Angebote zu "Burnout-Prävention" (12 Treffer)

Kategorien

Shops

Selbstwirksamkeit als Burnout-Prävention bei Le...
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbstwirksamkeit als Burnout-Prävention bei Lehrkräften ab 2.99 € als pdf eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Erziehung & Bildung,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Selbstwirksamkeit als Burnout-Prävention bei Le...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbstwirksamkeit als Burnout-Prävention bei Lehrkräften ab 5.99 € als Taschenbuch: Akademische Schriftenreihe. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Pädagogik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Selbstwirksamkeit als Burnout-Prävention bei Le...
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Selbstwirksamkeit als Burnout-Prävention bei Lehrkräften ab 5.99 EURO Akademische Schriftenreihe

Anbieter: ebook.de
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Waldbaden zur Stärkung von innerer Ruhe, Selbst...
44,98 € *
ggf. zzgl. Versand

Projektarbeit aus dem Jahr 2019 im Fachbereich Gesundheit - Sport - Sportmedizin, Therapie, Prävention, Ernährung, Note: 1, , Sprache: Deutsch, Abstract: Diese Projektarbeit gibt Einblicke und zeigt Möglichkeiten auf, welche Waldbaden (Shinrin-Yoku) mit Methoden der Achtsamkeitslehre für Menschen liefern kann, die sich gerade im Moment von Veränderungsprozessen, nach einer Krise oder Burnout befinden. Ziel ist es, aufzuzeigen, dass Waldbaden und die ausgeführten Methoden, es ermöglicht in Eigenverantwortung innere Ruhe zu finden, mehr Selbstvertrauen durch Selbstwirksamkeit aufzubauen, die eigene Resilienzfähigkeit zu erkennen, mehr Lebensfreude und Gelassenheit zu erlangen sowie Zuversicht und innere Kraft zu erleben. Basierend auf diesem Ansatz ist es hilfreich sich auch etwas eingehender mit der Theorie, wissenschaftlichen Grundlagen und Hinergründen zu befassen, welche in der Arbeit erörtert werden.

Anbieter: Dodax
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Salute! Was die Seele stark macht
42,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Stark belastete Menschen lernen mit diesem Buch: - Selbstfürsorge zu entwickeln - Selbstwirksamkeit zu erleben - den Wert sozialer Beziehungen zu erkennen - Sinnhaftigkeit im eigenen Tun wieder zu entdecken. Das Buch bietet eine klare Programmstruktur mit zahlreichen konkreten modulartigen Anleitungen und Materialien. Der Autor ist »einer der besten Stressmanagement-Trainer Deutschlands« (Focus). Einsatzfelder: Prävention, Rehabilitation, allgemeine und betriebliche Gesundheitsförderung Zielgruppe: - Kursleiter und Kursleiterinnen in Gesundheitsförderprogrammen - Psychotherapeuten aller Schulen (Stressprophylaxe, Burnout) - Beratende PsychologInnen - ÄrztInnen - (Sozial-) Pädagogen - SozialarbeiterInnen

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Selbstwirksamkeit als Burnout-Prävention bei Le...
12,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Essay aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Pädagogik - Der Lehrer / Pädagoge, Note: 1,3, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig, Veranstaltung: Schulpädagogik, Sprache: Deutsch, Abstract: 20-25% aller Lehrkräfte erreichen in ihrem Beruf nicht das Pensionsalter, sondern müssen wegen körperlicher oder psychischer Beschwerden frühzeitig ihre Arbeit verlassen.Der Beruf des Lehrers scheint immer anspruchsvoller und stressintensiver zu werden und verlangt mehr Tätigkeiten von Lehrern und Lehrerinnen ab, die weit über den eigentlichen Unterricht hinausgehen. Dazu kommt noch ein enormer Leistungsdruck durch Vergleichsstudien wie PISA und neue Herausforderungen, wie Inklusion, auf die die Lehrkräfte im Studium nicht ausreichend oder gar nicht vorbereitet werden. Demensprechend ist es kein Wunder, das Lehrkräfte zu einer der am stärksten vom Burnout-Syndrom betroffenen Berufsgruppen gehören. Trotz der erhöhten Anforderungen und stressigen Bedingungen, gibt es jedoch immer noch viele Lehrer/innen die nicht vom Burnout betroffen sind und anscheinend Methoden entwickelt haben, um mit den aufkommenden Problematiken umzugehen. Im Folgenden wird sich dieses Essay mit einer solchen Methode, der Selbstwirksamkeit, beschäftigen und einen Einblick geben, inwiefern die Social Cognitive Theory von Albert Bandura bei der Bewältigung von Stress und Überforderung im Lehrerberuf helfen und somit der Entstehung von Burnout-Syndromen entgegenwirken kann.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Evaluation von Seminaren zur Burnout-Prävention...
46,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2010 im Fachbereich Psychologie - Klinische u. Gesundheitspsychologie, Psychopathologie, Note: 1, Universität Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Im Rahmen einer Pilotstudie wurden per Fragebogen sieben Seminare zur Burnout-Prävention von Männern evaluiert. An der Befragung nahmen 38 Männer zum ersten Messzeitpunkt, 23 zum zweiten und 17 zum dritten zwei Monate nach dem Seminar teil. Von den Fremdratern beteiligten sich zum ersten Messzeitpunkt 30 und zum dritten 15 Personen. Die drei Skalen des HBI, 'Emotionale Erschöpfung', 'Hilflosigkeit' und 'Selbstüberforderung' zeigten, dass die Gruppe der Teilnehmer aus stark belasteten Männern bestand. Die Seminare waren in der selbstformulierten Skala 'negative Gedanken und Gefühle zur eigenen Person' am wirksamsten. Wäre die Stichprobe etwas grösser gewesen, ist davon auszugehen, dass zudem signifikante Unterschiede in den Mittelwerten anderer Skalen aufgetreten wären, da schwache bis mittlere Effekte in den drei HBI-Skalen sowie zur 'Selbstwirksamkeit' und zur 'Schlafstörung' gefunden wurden. Alle Mittelwerte der Skalen entwickelten sich zum dritten Messzeitpunkt positiv. Einzige Ausnahme davon bildete die Skala 'klare Ziele', wenngleich der Unterschied nicht signifikant war. Bei den offenen Fragen stellte sich heraus, dass als hauptsächliche Ursache der eigenen Burnout-Gefährdung am häufigsten berufliche (45%) oder persönliche (33%) Gründe angegeben wurden. Erwartet hatten die Teilnehmer vor dem Seminar im Wesentlichen 'Denkanstösse/Verstehen' (36%)sowie 'Strategien/Methoden' (32%). Die Erwartungen wurden zu durchschnittlich 86% erfüllt. Gleichzeitig bewerteten die Teilnehmer im Schnitt 82% der Inhalte des Seminars als nützlich. Die Antworten der Partnerinnen wichen teilweise von denen der Teilnehmer ab. Doch auch bei ihnen entwickelten sich alle Mittelwerte der Skalen positiv und es wurden nach dem Seminar häufiger positive und keine negativen Veränderungen bemerkt. Des Weiteren ergaben sich zu den Abbrechern der Befragung... Alles in allem lässt sich mit diesen Ergebnissen zwar nicht eindeutig bestätigen, ob das fünftägige Seminarkonzept ausreichend und speziell für die mit Burnout verbunden Aspekte als Präventionsmassnahme geholfen hat. Dennoch ist das Seminar insbesondere gestressten Personen mit negativen Gedanken und Gefühlen zur Reflexion zu empfehlen, da für diese Gruppe in der Evaluation nachgewiesenermassen Erfolge erzielt wurden.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Salute! Was die Seele stark macht
27,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Stark belastete Menschen lernen mit diesem Buch: - Selbstfürsorge zu entwickeln - Selbstwirksamkeit zu erleben - den Wert sozialer Beziehungen zu erkennen - Sinnhaftigkeit im eigenen Tun wieder zu entdecken. Das Buch bietet eine klare Programmstruktur mit zahlreichen konkreten modulartigen Anleitungen und Materialien. Der Autor ist »einer der besten Stressmanagement-Trainer Deutschlands« (Focus). Einsatzfelder: Prävention, Rehabilitation, allgemeine und betriebliche Gesundheitsförderung Zielgruppe: - Kursleiter und Kursleiterinnen in Gesundheitsförderprogrammen - Psychotherapeuten aller Schulen (Stressprophylaxe, Burnout) - Beratende PsychologInnen - ÄrztInnen - (Sozial-) Pädagogen - SozialarbeiterInnen

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot
Selbstwirksamkeit als Burnout-Prävention bei Le...
6,20 € *
zzgl. 3,00 € Versand

Essay aus dem Jahr 2017 im Fachbereich Pädagogik - Der Lehrer / Pädagoge, Note: 1,3, Technische Universität Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig, Veranstaltung: Schulpädagogik, Sprache: Deutsch, Abstract: 20-25% aller Lehrkräfte erreichen in ihrem Beruf nicht das Pensionsalter, sondern müssen wegen körperlicher oder psychischer Beschwerden frühzeitig ihre Arbeit verlassen.Der Beruf des Lehrers scheint immer anspruchsvoller und stressintensiver zu werden und verlangt mehr Tätigkeiten von Lehrern und Lehrerinnen ab, die weit über den eigentlichen Unterricht hinausgehen. Dazu kommt noch ein enormer Leistungsdruck durch Vergleichsstudien wie PISA und neue Herausforderungen, wie Inklusion, auf die die Lehrkräfte im Studium nicht ausreichend oder gar nicht vorbereitet werden. Demensprechend ist es kein Wunder, das Lehrkräfte zu einer der am stärksten vom Burnout-Syndrom betroffenen Berufsgruppen gehören. Trotz der erhöhten Anforderungen und stressigen Bedingungen, gibt es jedoch immer noch viele Lehrer/innen die nicht vom Burnout betroffen sind und anscheinend Methoden entwickelt haben, um mit den aufkommenden Problematiken umzugehen. Im Folgenden wird sich dieses Essay mit einer solchen Methode, der Selbstwirksamkeit, beschäftigen und einen Einblick geben, inwiefern die Social Cognitive Theory von Albert Bandura bei der Bewältigung von Stress und Überforderung im Lehrerberuf helfen und somit der Entstehung von Burnout-Syndromen entgegenwirken kann.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 11.07.2020
Zum Angebot